11
Jan
2018

Uneingeschränkte Funktionalität

Redaktion

Dieter Köllner-Gürsch von der ZBD Verwaltung betont, dass nach wie vor alle Schnittstellenversionen ab 7.0 zwischen den Begutachtungsprogrammen und der Zentralen Begutachtungsplakettendatenbank uneingeschränkt zur Verfügung stünden.

Laut Köllner-Gürsch seien mehrere Rückfragen bei der ZBD, der Zentralen Begutachtungsplakettendatenbank, eingegangen. Er erklärt, dass nach wie vor alle Schnittstellenversionen ab 7.0 uneingeschränkt zur Verfügung stünden. Die ZBD habe an der Software zur Fahrzeugbegutachtung auch keinerlei Veränderungen oder Sperren programmiert.

 

Bei Unklarheiten oder Problemen rät Köllner-Gürsch, sich direkt mit der ZBD in Verbindung zu setzen:

ZBD-Support Line telefonisch: (01) 86 5117-30 oder office@zbd.co.at. •



www.vecos.at


  Zurück